Ruhrbahn

Ruhrbahn

Mobilität beginnt im Kopf!

Aber bitte unkompliziert und klimafreundlich

Die Ruhrbahn GmbH ist das größte Verkehrsunternehmen im Ruhrgebiet. 2.400 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus 27 Nationen sorgen täglich für mehr Lebensqualität in Essen und Mülheim an der Ruhr – wir bieten einen klimafreundlichen, technisch hochwertigen und kundenorientieren Nahverkehr und sorgen für die Mobilität von 140 Millionen Fahrgästen pro Jahr.

Unsere Fahrzeuge prägen das Stadtbild von Essen und Mülheim an der Ruhr. Mit drei U-Bahnlinien, elf Tramlinien, 52 Buslinien und 22 NE-Linien sparen wir täglich 260.000 Autofahrten ein.

Doch das Mobilitätsverhalten unserer Fahrgäste ändert sich rasant. Die Kunden von heute und morgen erwarten mehr von uns als den klassischen ÖPNV mit Bus und Bahn. Deshalb bauen wir die Nahverkehrsqualität in Essen und Mülheim kontinuierlich aus und setzen auf ein zukunftsfähiges multimodales Mobilitätskonzept. Der Mensch steht hier im Mittelpunkt.

Grenzenlos mobil – multimodale Mobilstationen

An unseren Mobilstationen am Steele-S-Bahnhof, an der Flora und am Landgericht werden ÖPNV, Car- und Bikesharing und Taxi für eine lückenlose Reisekette und einen guten Mobilitätsmix verknüpft. Dabei konkurrieren unterschiedliche Mobilitätsformen nicht miteinander, sondern sie werden sinnvoll vernetzt. Für die Ruhrbahn ist dies ein zukunftsweisender Schritt: Sie entwickelt sich immer mehr zu einem Mobilitätsdienstleister, der Fahrgästen in Zukunft stärker individualisierte Mobilitätsangebote bieten möchte und Anreize schafft, grenzenlos mobil zu sein.

Denn auch wer regelmäßig Bus und Bahn fährt, benötigt ab und zu ein Fahrrad – oder auch ein Auto. Reservierung, Ticketing und Abrechnung aller genutzten Verkehrsmittel werden dabei über eine einzige Plattform abgewickelt: mit der Ruhrbahn App ZÄPP kommen Fahrgäste komfortabel und bequem zum Ziel. Viele nützliche Funktionen und eine kundenfreundliche Bedienung machen die Fahrt mit Bus und Bahn einfacher denn je.

ÖPNV – als Teil der Lösung für den Klimaschutz

Weitere innovative Projekte, wie z.B. der On-Demand-Shuttle, der in Kürze getestet wird, sind ebenso zukunftsweisend. Die Ruhrbahn verdeutlicht damit ihre Position in Richtung „Smart City”. Gerade jetzt in der öffentlichen Debatte um Dieselverbot und kostenlosen Nahverkehr bekommt der ÖPNV eine enorme Schubkraft und die Ruhrbahn ist endlich Teil der Lösung. Klimaschutz ist schließlich die größte Herausforderung für lebenswerte Städte. Hier wird die Ruhrbahn gemeinsam mit der KöR neue – emissionsfreie – Wege gehen und richten unser Augenmerk auf alternative Antriebstechnologien. Wir haben unsere Flotte zur abgasärmsten im Revier gemacht und richten unser Augenmerk auf alternative Antriebstechnologien.

Traditioneller Ausbilder

Wir finden: Tradition verpflichtet! Seit über 120 Jahren bringen wir die Menschen von A nach B. Seit rund 100 Jahren bilden wir junge motivierte Menschen aus. Ob kaufmännischer oder gewerblich-technischer Ausbildungsberuf – individuelle Förderung und vielseitige Projektarbeit bilden bei uns die Basis für eine erfolgreiche berufliche Zukunft unserer Azubis. Regelmäßig werden unsere Auszubildenden auf Landes- und Bundesebene durch unterschiedlichste Gremien geehrt und ausgezeichnet. Und auch nach der Ausbildung ist die berufliche Zukunft nicht zu Ende: Das Personalentwicklungsprogramm der KöR bietet hier weitere berufliche Chancen.

 

Ruhrbahn GmbH